Nur du und ich

Horche

in dich

es ist ruhig

da…

eine kleine Stimme

ein Flüstern

ein Schrei

Angst

HILFLOSIGKEIT?

Ich bin da

Bei dir

Wovor hast du Angst?

Große Augen

sehen mich an

ein Zittern

Schweiß auf der Stirn

zusammengekrümmt

in der Ecke

Du hast das alles viel zu oft erlebt

Du weißt, dass es nicht so kommen muss

aber du hast Angst

Du willst nicht

Ich bin bei dir

Halte deine Hand

Umarme dich

Tröste dich

Behüte dich

Ich weiß, du hast Angst

Das verstehe ich

sehr gut

Ich kann dir nichts versprechen

Nur eins: Ich werde für dich sorgen

Ich passe auf dich auf

Du musst nichts tun

Du bist so wie du bist genau richtig

Ich bin bei dir

Du entscheidest

Du darfst tun was du willst

Und ich unterstütze dich

Wie geht es dir?

Das wichtigste ist, dass wir beide zusammen sind

Du und ich

Alles andere ist nebensächlich

Was macht dir Spaß?

Ich sehe ein Lächeln auf deinem Gesicht

Einen Glanz in deinen Augen

Es freut dich

Es geht dir besser

Was möchtest du tun?

Du hebst deine Arme

Umarmst mich

Nach Hause

Nur du und ich

Niemand sonst

Ruhe

Frieden

Dieser Beitrag wurde unter Gedanken und Gedichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>